Ihr individuelles Lookbook
PDF erstellen
  1. Terrassenüberbauung Erlenbach

Terrassenüberbauung Erlenbach

Sanierung eines Ganzglasgeländers mit über 40 verschiedenen Winkeln
  1. OrtErlenbach
  2. BauherrschaftSTWG, 8703 Erlenbach
  3. VerarbeiterScherrer Metec AG, 8002 Zürich
  4. GU/TUPro Bautechnik GmbH, 4812 Mühlethal

Wegen Mängel am als Eigenkonstruktion ausgeführten Glashalteprofil (U-Profil) des Ganzglasgeländers war es in den Terrassendächern und an den Decken untersichten bei dieser Liegenschaft zu Wasserschäden gekommen. Wegen weiteren Schwachstellen bei den Fensterkonstruktionen, dem ungenügenden Gefälle und der fehlerhaften Entwässerung war eine Gesamtsanierung daher unumgänglich.

152 BefTec-Konsolen für 140 Laufmeter Ganzglasgeländer

Als Befestigungssystem wurde «BefTec» von swisspor gewählt, da es 100 % nachweislichen dichten Anschluss bei allen lastabtragenden Bauteilen auf den Untergrund bietet und die Dichtheit vor Ort prüfbar ist. Das Befestigungssystem revolutioniert die Befestigung von Glasgeländer, Staketengeländer, Fotovoltaikanlagen, Werbeanlagen, Rückkühler und Beschattungsanlagen.
Bei diesem Umbau wurde die Höhe des Dachrandes beibehalten. Ziel war es, dass die Nutzschicht auf der gleichen Höhe ist wie das Abschlussprofil des Ganzglasgeländers und so über der Nutzschicht nur noch das reine Glaselement sichtbar ist. Die neuen BefTec-Konsolen wurden auf einer 60 mm starken Wärmedämmung versetzt. Zum Einsatz kam die UK I B 0-60 mm. Um das mangelhafte Gefälle auszugleichen, wurde eine Gefälledämmung sowie eine Lage Vakuumdämmung eingebaut. Ein entscheidender Vorteil des BefTec-Systems: Positionen der Konsolen werden nicht von den Glasscheiben vorgegeben. Bestehende Abläufe und Leitungen stellen somit kein Problem dar. Ebenfalls half das BefTec-System bei der Aufnahme der notwenigen Masse für die Glasscheiben, denn zeichnerisch wäre dies aufgrund der vielen Rundungen nicht möglich gewesen.

Terrassenüberbauung Erlenbach
Terrassenüberbauung Erlenbach
Terrassenüberbauung Erlenbach
Terrassenüberbauung Erlenbach

Aufbau

Fläche Terrassen und Balkone: 415 m2
BefTec-Stützen: UK | B 0-60 mm, Glaskonsole 350

Aufbau von unten nach oben:

Unterkonstruktion: Beton
Haftvermittler: swisspor Bitumenlack VS 100
Dampfbremsen: swissporBIKUVAP LL EVA flam
Dämmmaterial: 1. Lage: swissporPIR Gefälleplatten, 2. Lage: Vakuumdämmung GFK 25 mm
Bituminöse Abdichtung: 1. Lage: swissporBIKUPLAN EGV3.5 v flam, 2. Lage swissporBIKUTOP EP5 WF S flam
Schutzschicht: swisspor TPO Schutzbahn/Wurzelschutzbahn
Nutzschicht: swisspor Brandschutzvlies, Holzrost

Weitere Referenzen
Chaplin Museum Corsier sur Vevey
  • Objekt Museum Chaplin's World Corsier-sur-Vevey
  • Ort Corsier-sur-Vevey
  • Jahr 2015
  • Bauherrschaft Chaplin Museum Development SA, 1800 Vevey
  • Architekt Itten+Brechbühl SA, 8005 Zürich
  • Verarbeiter Element AG, 1712 Tafers
BäreTower
BäreTower
  • Objekt BäreTower Bern
  • Ort Ostermundigen
  • Bauherrschaft Helvetia Versicherungen
  • Architekt Burkard Meyer Architekten BSA AG
  • Verarbeiter Bernaroof AG
  • GU/TU Halter AG
Bedachung Standort Châtel II
  • Objekt Neues Dach für Châtel II – Châtel-Saint-Denis
  • Ort Châtel-Saint-Denis
  • Jahr 2016
  • Bauherrschaft swisspor SA, 1618 Châtel-St-Denis
  • Architekt virdis architecture, 1700 Fribourg
  • Verarbeiter Association Polybat, 1619 Paccots
1 / 3
Country- & Language Selection